Schlagwörter: Corona, Deutschland, Gefühlen, Gute Ideen und Anregungen, Hotlines, Informationen, Links, seele, Stress, Tipps für die seelische Gesundheit

Tipps für Ihre seelische Gesundheit

Tipps für Ihre seelische Gesundheit


Die derzeitige Situation ist für uns alle schwierig. Deshalb ist es umso wichtiger, sich mit seinen Gefühlen auseinander zu setzen. Die Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. (DGPPN) rät unter anderem dazu, negative Gefühle anzuerkennen und positive Gefühle zu stärken. Jeder wird zwischenzeitlich mit Gefühlen von Überforderung, Stress und Sorgen konfrontiert. Da klingt „Positiv denken!“ zunächst nach einem abgegriffenen Ratschlag. Die DGPPN rät aus psychiatrisch-psychotherapeutischer Sicht jedoch, mögliche negative Gefühle anzuerkennen und sich selbst zuzugestehen. Dabei sollte man versuchen, sich nicht hineinzusteigern. Es ist ratsam, sich auf Gedanken, Erlebnisse und Aktivitäten zu konzentrieren, die positive Gefühle auslösen. Das kann Alltägliches sein, wie etwa der Kaffee am Morgen, schöne Musik oder ein Anruf bei alten Freunden.

Weiteres ist zu finden unter www.dgppn.de/schwerpunkte/corona-psyche.html.
© SoVD Landesverband Niedersachsen / SoVD-Aktionsfibel Helfende Hände